Markennews
Montag, 18. September 2017

Neuer Markenauftritt von Vontobel

Vontobel hat die Identität geschärft. Der neue, zeitgemässe Auftritt soll auf dem Markt klar kommunizieren, wofür der globale Finanzdienstleister steht und diesen für die Zukunft rüsten.

 

In den vergangenen Monaten wurde daher unter Mitwirkung der weltweit tätigen Mitarbeitenden festgehalten, welche Überzeugungen dem Tun und Lassen von Vontobel zu Grunde liegen: eigenverantwortliches Handeln, ein unerschütterlicher Glaube an die Möglichkeiten der Zukunft und die Fähigkeit, Chancen auch gegen den Konsens konsequent zu verfolgen und für die Kunden erfolgreich zu nutzen. Die drei «Vontobel Values»: Ownership, Foresight und Tenacity.

Vontobel wird die Kernpunkte der Identität in alle internen Performance- und Entwicklungsprozesse als einen zentralen Massstab verankern.

Nötig gemacht hat die komplette Überarbeitung des Markentauftritts nicht nur ein in die Jahre gekommenes, digtial-feindliches Corporate Design, sondern unter anderem auch die Tatasache, dass Vontobel von den (potentiellen) Kunden zwar wahrgenommen wurde, die Marke punkto brand clarity und brand preference keine guten Werte aufwies. Mit anderen Worten: Man wusste, dass es Vontobel gibt, aber nicht, wieso man speziell mit diesem Unternehmen zusammenarbeiten sollte und wofür die Marke Vontobel steht.

Mit der neuen Identität und dem neuen Markenauftritt sollen nun Kundennutzen und Kundenerlebnis unverwechselbar mit Vontobel verknüpft werden.

Neuer Auftritt soll Arbeitgeber-Attraktivität stärken

Das klare Profil soll darüber hinaus dazu beitragen, auch künftig ein attraktiver Arbeitgeber zu sein und im «Kampf» um die begehrten Talente den Arbeitsmarkt-Konkurrenten wie Google die Stirn bieten zu können. Vontobel hat die Anzahl der Mitarbeitenden in den letzten zehn Jahren beinahe verdoppelt und will auch künftig über alle Geschäftsbereiche hinweg global weiter wachsen. Ende August hatte der global agierende Wealth und Asset Manager sowie Produktspezialist ambitionierte Ziele für 2020 präsentiert und die starke Wachstumsstrategie bestätigt.

Zeno Staub, CEO Vontobel: «In Zeiten ständigen Wandels gewinnt Vertrauen, wer Profil zeigt. Deshalb haben wir uns entschieden, klar festzuhalten, wofür wir stehen. Unsere geschärfte Identität setzt ein klares Zeichen und macht deutlich, was uns antreibt und wie wir für unsere Kunden Mehrwert schaffen.»

Logo besteht nur noch aus der Wortmarke «Vontobel»

Vontobel will der geschärften Identität auch durch einen grundlegend überarbeiteten Markenauftritt Ausdruck verleihen. Ein neues Logo, visuelle Gestaltungselemente und ein prägnanter Sprachstil bilden die Basis eines Markenauftritts, der bewusst Referenzen an das bisher Erreichte beinhaltet, aber den Anspruch an die Zukunft verdeutlicht.

Dabei wird als Logo einzig auf die Wortmarke «Vontobel» gesetzt, die weltweit allen Aktivitäten ein eindeutiges Gesicht geben wird.

In dem Farbspektrum, das an das Wappen der Familie Vontobel angelehnt ist, spiegeln sich die Wurzeln des Unternehmens und in der Farbwahl die Ausrichtung an der digitalen Zukunft.

Der neue Markenauftritt bildet die Grundlage für die Umsetzung aller Touchpoints – von den digitalen Services über die Gebäudekennzeichnung und das Flagshipmagazin bis zur Imagekampagne, die im Oktober lanciert wird und die geschärfte Identität auf für Banken ungewohnte Art und Weise auf den Punkt bringen soll.

Quelle: http://www.werbewoche.ch/corporate/marken/2017-09-18/metadesign-hat-den-markenauftritt-von-vontobel-komplett-ueberarbeitet