Markennews
Freitag, 30. November 2018

Otto's vs. Otto

Im Streit um die Namensrechte muss der Schweizer Retailer Otto's einen herben Rückschlag einstecken. Das Luzerner Kantonsgericht hat dessen Klage gegen den Deutschen Ottokonzern abgewiesen. Otto's wollte verhindern, dass sein Namensvetter mit der Domain Otto-Shop.ch in die Schweiz kommt. Der Restpostenhändler mit Sitz in Sursee LU fürchtete Umsatzeinbussen wegen Verwechslungsgefahr. Otto's konnte jedoch dem Gericht im Bereich des Onlinehandels keine schutzwürdige Position glaubhaft machen. Umgekehrt sieht das Gericht keine Gefahr für den Markteinstieg des deutschen Unternehmens in den Schweizer stationären Handel. Otto's will den Fall ans Bundesgericht weiterziehen.

(Quelle www.20min.ch)

> vollständiger Bericht auf 20min